Wilhelm Aufreiter ist 85


„Vater“ der Kefermarkter Alphornbläser Wilhelm Aufreiter ist 85 Jahre alt

Wenn ein leidenschaftlicher Hobbyschnitzer bei einem Ausflug in die Berge ins Schwärmen gerät, wenn das herrliche Panorama sein Herz so erfreut, dass er irgendeinmal genau an dieser Stelle mit einem selbstgeschnitzten Alphorn das Echo in der Alpenwelt erklingen lassen will, dann ist das genau der Entstehungspunkt einer Musikgruppe, die schon über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt ist

Low Risk tadalafil online combination of L-arginine and yohimbine..

action. The disadvantages include invasive local cialis online Penile implants.

.
Wilhelm Aufreiter aus Kefermarkt wurde letztes Wochenende 85 Jahre alt. Er ist jener Meister, der nicht nur Reden geschwungen hat, sondern auch – inspiriert durch eine Fernsehdokumentation – prompt sein Schnitzwerkzeug ausgepackt hat. Nach einem fertiggestellten „Prototypen“ kontaktierte er im Frühjahr 2001 den damaligen Kapellmeister des MV Kefermarkt und gemeinsam tauchten diese beiden in das „Unternehmen Alphorn“ ein
. Schon bald waren 4 Hörner gleicher Stimmung (in „F“) gebaut und es folgten viele sehr erfolgreiche Auftritte der Kefermarkter Alphornbläser.
Zum 85. Geburtstag von Wilhelm Auftreiter stellten sich Vertreter der Gemeinde Kefermarkt und vom Musikverein Kefermarkt als Gratulanten ein. Die Kefermarkter Alphornbläser wünschten mit einem musikalischen Alphorngruß alles Gute und viel Gesundheit
.

Am Foto von links nach rechts: Stefan Danner, Johann Kern, Jubilar Wilhelm Aufreiter, Bürgermeister Herbert Brandstötter, Musikobmann Gerald Koller, Herbert Mitschan


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.